deen
Pfeil an einer Mauer

Strategisches Marketing: Der aufgabenorientierte Ansatz

Management von Kundenakquisition, -bindung, Leistungsinnovation und -pflege

Auch in Zukunft wird der Markterfolg der wichtigste Hebel sein, um den Unternehmenswert zu steigern. Die Kernaussage des aufgabenorientierten Ansatzes lautet, dass Unternehmen strategische Wettbewerbsvorteile erzielen, indem sie bestmöglich ihre Kompetenzen auf die sich bietenden Marktpotenziale abstimmen. Mit anderen Worten: Unternehmen sind langfristig am Markt erfolgreich, wenn sie in der Lage sind, besser als die Konkurrenz neue Leistungs- bzw. Kundenpotenziale zu erschliessen bzw. vorhandene Potenziale auszuschöpfen. Somit ist ein integriertes Management der daraus abgeleiteten vier Kernaufgaben (Kundenakquisition, Kundenbindung, Leistungsinnovation, Leistungspflege) notwendig, um nachhaltig Werte für das Unternehmen zu schaffen.

Team

Porträt Prof. Dr. Sven Reinecke
Prof. Dr.
Sven Reinecke
Direktor
Porträt Prof. Dr. Dr. h.c. Torsten Tomczak
Prof. Dr. Dr. h.c.
Torsten Tomczak
Direktor
  • Porträt Prof. Dr. Sven Reinecke
    Prof. Dr.
    Sven Reinecke
    Direktor
  • Porträt Prof. Dr. Dr. h.c. Torsten Tomczak
    Prof. Dr. Dr. h.c.
    Torsten Tomczak
    Direktor

Publikationen

Strategic Marketing. Market-Oriented Corporate and Business Unit Planning.
Springer-Gabler: Wiesbaden, 2018.

Torsten Tomczak, Sven Reinecke & Alfred Kuss