deen
Teilnehmende CAS Einkaufsmanagement

CAS Strategisches Einkaufsmanagement

Zukunftsorientierte Impulse für Einkauf und Beschaffung

Sie möchten eine strategische Perspektive im Einkaufsmanagement erlangen? In sechs kompakten Modulen der Weiterbildung CAS für Strategisches Einkaufsmanagement werden aktuelle Entwicklungen aufgegriffen und deren Einsatzmöglichkeiten für Fach- und Führungskräfte in Einkauf und Beschaffung aufgezeigt. Dabei eignen Sie sich neueste Erkenntnisse aus der Forschung an und erhalten wertvolle Impulse für ein zukunftsgerichtetes Beschaffungsmangement. Sie lernen den Umgang mit innovativen Methoden des Sourcing, neuen Einkaufstools und -techniken, und können damit komplexe Einkaufsprojekte systematisch und zielorientiert angehen.

Das Gelernte setzen Sie schon während Weiterbildung in Ihrem Unternehmen um. Als Teilnehmerin oder Teilnehmer profitieren von einem branchenübergreifenden Netzwerk an Fach- und Führungskräften aus den Bereichen Einkauf, Beschaffung und Supply Chain Management.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des 18-tägigen Lehrgangs erhalten Sie ein Certificate of Advanced Studies (CAS) der Universität St.Gallen – ein international anerkanntes Zertifikat für Weiterbildungen der Spitzenklasse.

Überblick

Facts

Abschluss: Certificate of Advanced Studies (CAS)
Kurssprache: Deutsch
Starttermin: September 2023
Dauer: 18 Tage (6 Module à 3 Tage)
Ort: Weiterbildungzentrum Holzweid, St. Gallen
Investition: CHF 18750.–
Porträt Mauro Gotsch

Persönliche Beratung

Mauro Gotsch
Studienleiter

Kursziele

In 6 Modulen à 3 Tagen erhalten Sie zukunftsorientierte Impulse für Ihr Einkaufsmanagement. Das Zertifikatsprogramm zeigt wissenschaftlich fundierte, innovative Methoden und Verfahren für den Einkauf auf und unterstützt Sie dabei, Ihre tägliche Arbeit effektiver und effizienter zu gestalten und sich mit neuen Entwicklungen und Techniken des Beschaffungsmanagements auseinanderzusetzen.

Ziel dieses Intensivstudiums ist es nicht nur, unterschiedliche Teilgebiete des Beschaffungsmanagements zu vertiefen. Vielmehr befähigen wir Sie, gemeinsam mit den Referierenden und anderen teilnehmenden Führungskräften die Fragestellungen in ihrer Gesamtheit zu erfassen und praxisorientierte Lösungen zu entwickeln. Folgende Kursinhalte erwarten Sie:

  • Umsetzung des Gelernten während des Intensivstudiums in Form von Transferarbeiten in der Einkaufsabteilung Ihres Unternehmens
  • Definieren von Prioritäten im Einkaufs- und Beschaffungsmanagement
  • Selbständiges Entwickeln und Umsetzen von Konzepten und Strategien
  • Innovationen und aktuelle Entwicklungen im Einkauf: Gewährleistung der Effektivität und Effizienz professionellen Einkaufsmanagements und der dazugehörigen Tools in Ihrem Unternehmen

Curriculum

Beschaffungskonzepte und Strategisches Supply Management
September 2023
Weiterbildungszentrum Holzweid (WBZ), St. Gallen
Lieferantenmanagement und Sourcing Strategien
Oktober 2023
Weiterbildungszentrum Holzweid (WBZ), St. Gallen
Verhandlungsführung: Einkauf trifft Verkauf / Beschaffungsmarketing
November 2023
Weiterbildungszentrum Holzweid (WBZ), St. Gallen
Techniken der Marktanalyse
Januar 2024
Weiterbildungszentrum Holzweid (WBZ), St. Gallen
Leadership und Managementmethoden
Februar 2024
Weiterbildungszentrum Holzweid (WBZ), St. Gallen
Leading Change und Interkulturelles Management
April 2024
Weiterbildungszentrum Holzweid (WBZ), St. Gallen

Details

In Rahmen des CAS Strategisches Einkaufsmanagement entwickeln Einkaufsleiterinnen und Einkaufsleiter zukunftsorientierte Strategien für langfristigen und nachhaltigen Erfolg ihrer Organisationseinheit.

Nutzen für Ihre persönliche Entwicklung:

  • Aufstieg in der eigenen Organisation durch Fach- und Persönlichkeitskompetenz
  • Steigerung der Effektivität und Effizienz durch das Erlernen praxiserprobter Tools
  • Branchenübergreifender Erfahrungsaustausch mit Führungskräften aus dem Bereich Einkauf, Beschaffung und Supply Chain während der Weiterbildung sowie Möglichkeit zum Aufbau Ihres persönlichen Netzwerks

Nutzen für Ihr Unternehmen:

  • Langfristige Profitabilität und Wachstum im Unternehmen durch die Vermittlung von Konzepten, Methoden und Tools für die Erarbeitung einer langfristigen und nachhaltigen Marketingstrategie
  • Professionalisierung der Aufgaben des Einkaufs-Teams
  • Direkte Umsetzung des Erlernten auf die Herausforderungen Ihres Unternehmens schon während des Kurses; permanenter Lerntransfer

Das Intensivstudium CAS Strategisches Einkaufsmanagement richtet sich an erfahrene Führungskräfte aus Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft und Logistik, Fachspezialist:innen die sich zum Einkaufsleiter oder zur Einkaufsleiterin entwickeln möchten sowie Mitglieder der Geschäftsleitung, welche die Beschaffungsprozesse in ihrem Unternehmen optimieren wollen. Ein Erststudium ist nicht erforderlich.

Das Intensivstudium ist in sechs Module à drei Tage, mit einem jeweiligen Themenschwerpunkt, aufgeteilt. Jedes Modul findet von Dienstag bis Donnerstag statt, mit einmaligem Abendprogramm am Mittwochabend. Auf Wunsch lässt Ihnen die Seminarleitung gerne einen Modulplan aus der aktuellen Durchführung zukommen.

Die Umsetzung des Gelernten im Unternehmen wird auf verschiedene Arten gewährleistet, u. a. durch Prüfungsleistungen in drei Leistungsbereichen. Zum einen muss Ihre Anwesenheit in den Modulen mindestens 90 % erreichen. Ausserdem reichen Sie nach Abschluss jedes Moduls einen individuellen Lerntransfer in schriftlicher Form bei der Seminarleitung ein (im Umfang von ca. 10 Seiten, mit Benotung). Des Weiteren findet über die Module hinweg eine Gruppenarbeit statt. Das Ziel dabei ist es, ein Thema in schriftlicher Form zu erarbeiten und eine Abschlusspräsentation zu halten (beide Inhalte werden benotet).

Die Zulassung erfolgt im Ermessen der Studienleitung. Es wird dabei sowohl auf Ihren beruflichen Werdegang als auch auf Ihre absolvierten Aus- und Weiterbildungen geachtet. Ein akademischer Universitäts- oder Fachhochschulabschluss wird nicht vorausgesetzt.

Da unser Intensivstudium oft bereits zeitnah ausgebucht ist, empfehlen wir eine sofortige Kontaktaufnahme mit der Seminarleitung. Eine Reservierung ist hierbei die optimale Möglichkeit, sich unverbindlich einen Platz zu sichern, und in der Zwischenzeit interne, organisatorische Absprachen zu treffen.

Die Teilnahmegebühr beträgt insgesamt CHF 18’750.– für 18 Studientage (6 Module à 3 Tage). Darin enthalten sind alle Unterlagen, Bücher, Mittagessen und Pausenverpflegung. Nicht enthalten sind die Kosten für An- und Abreise, Übernachtung, Abendessen und gemeinsame Abendveranstaltungen.

  • Ich finde es fantastisch an dieser Weiterbildung, dass sich beide Welten – Einkauf und Verkauf – auf neutralem Feld treffen, und herausfinden können: was denkt der andere, was hat er für Überlegungen, was hat er für Notwendigkeiten?
    Roberto Grassi
    Direktor RM IT Professional Ressources AG
  • Das Intensivstudium für Einkaufsleiter war eine Plattform, die einem Freiraum gegeben und aus dem Daily Business herausgenommen hat. Ich es sehr interessant, unter anderem wegen schöner Gespräche auf Augenhöhe und weil diese oft erzählte Feindschaft zwischen Einkauf und Verkauf eigentlich gar nicht existiert.
    Maximilian Lindner
    Strategischer Einkäufer Emmi Schweiz AG
  • Das Intensivstudium für Einkaufsleiter ermöglicht in einem aka­demi­schen und professionellen Umfeld die stets schneller werdenden Veränderungen im globalen Markt zu reflektieren und Quintessenzen zu erarbeiten. Dafür steht auch der Alumni im Anschluss des erfolgreichen Seminars.
    Bertil Strub
    Head Category Manager, SoftwareOne

Weiterbildung am IMC

Entscheidend für unseren Weiterbildungsserfolg am Institut für Marketing und Customer Insight (IMC) der Universität St.Gallen (HSG) sind die ganzheitliche Sichtweise auf Problemstellungen, Orientierung an der Realität der Märkte, Relevanz der Inhalte, kompetente Referierende, intensive Interaktion mit den Teilnehmenden und neue Ansätze für einen effizienten Lerntransfer in die Praxis.

Die Lehrgänge sind modular aufgebaut und bieten unterschiedliche Seminare an, die einzeln buchbar sind. Die besuchten Einzelseminare können Sie sich zu einem Zertifikats- (CAS) oder Diplomabschluss (DAS) auch zu einem späteren Zeitpunkt anrechnen zu lassen. Für sämtliche besuchten Weiterbildungen erhalten Sie einen offiziell anerkannten Nachweis der Universität St.Gallen. Unsere Referierende sind Dozierende der Universität St.Gallen und anderer renommierter internationaler Business Schools sowie Persönlichkeiten mit ausgewiesener Praxiserfahrung. Die HSG ist weltweit bekannt für ihre zukunftsweisende Forschung und einzigartige Praxisorientierung.

Zur Übersicht Weiterbildung