deen
Porträt Laura Noll

Laura Noll

Post-Doc & Projektleiterin Custom Executive Programs

Vita

Laura Noll ist Postdoktorandin bei Prof. Dr. Sven Reinecke und Projektleiterin am Institut für Marketing und Customer Insight an der Universität St.Gallen (IMC-HSG). Im Rahmen ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit Trends und Zukunftsthemen in der Kunstmarktforschung sowie mit Marketing und Pricing in den Creative Industries. Sie ist Gastreferentin in Lehre und Weiterbildung sowie Leiterin von angewandten Forschungsprojekten (u.a. Christie’s, Art Basel). Als Projektleiterin im Bereich Custom Executive Programs konzeptionalisiert sie zusammen mit Dr. Katja Feige massgeschneiderte Marketingtrainings für Unternehmen.

Im Rahmen ihrer Dissertation an der Universität St.Gallen erforschte Laura Noll zwischen 2018 und 2022 den Preismechanismus bei internationalen Kunstauktionen. Mittels qualitativer Forschung entwickelte sie einen konzeptionellen Rahmen zur verbesserten Schätzung und Erklärung von Kunstpreisen. Als Doktorandin war sie ausserdem Studienleiterin der Führungskräfteweiterbildung im Marketingmanagement. Sie leitete Top Management-Workshops sowie Lehrveranstaltungen am IMC.

Vor der Promotion absolvierte Laura Noll einen Bachelor in Kommunikation und Kulturmanagement, sowie einen Master in General Management an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen am Bodensee, mit Auslandssemestern und Praktika in den Vereinigten Staaten, in Schweden und in Frankreich. Ihre Abschlussarbeiten schrieb sie über die Digitalisierung des Kunsthandels (B.A.) und über Kunstinvestment (M.A.). Seit 2011 sammelte sie Arbeitserfahrung in internationalen Kunstinstitutionen, u.a. bei Sotheby’s, Pinakothek der Moderne und Galerie Nordenhake, sowie in Marketing und Kommunikation, u.a. im Brand Management bei BMW Mini. Bis 2018 arbeitete sie als Referentin Marketing & Development bei KARL & FABER Kunstauktionen.

Publikationen

Gender diversity: a biased auction market?
Accepted Conference Paper: ACEI Association of Cultural Economics 2020+1, 2021.

Céline Meier & Laura Noll
Understanding Prices at International Art Auctions: An Inductive Theory for Valuation
Accepted Paper Young Researcher Workshop: ACEI Association of Cultural Economics 2020+1, 2021.

Laura Noll
Price Determinants on the Secondary Art Market: A Mixed-Method Approach to Improved Estimation at International Fine Art Auctions
Accepted Conference Paper: EMAC European Marketing Academy Doctoral Colloquium 2021, 2021.

Laura Noll
The Art Market & New Tech: Marketing Unique Goods by Means of AI?
Accepted Conference Poster: VHB Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) Conference, 2020.

Laura Noll