deen
Menschen überqueren eine Strasse

Internationales Marketing, Country of Origin & Konsumverhalten

An der Schnittstelle zwischen International Management, International Marketing und Psychologie untersuchen wir gesellschaftliche Trends und Wahrnehmungen von Produkten und Dienstleistungen weltweit und deren Auswirkungen auf das Konsumverhalten

In Zeiten von Ressentiments und Protektionismus gehen wir bspw. der Frage nach, wie Domestic Country Biases entstehen und wie man diese verhindern kann. Ziel ist immer auch, Implikationen für die Praxis zu entwickeln, sowohl für Unternehmen, also auch für Kundinnen und Kunden. Beispielsweise soll unsere Forschung Unternehmen dabei helfen, Markteinführungsstrategien, Marketingprogramme und Segmentierungskonzepte zu entwickeln, mit dem Ziel protektionistische Tendenzen erfolgreich auszuhebeln. Kundinnen und Kunden soll geholfen werden, rational gemäss Ihrer Konsumpräferenzen zu entscheiden und nicht durch unterbewusste Einflüsse in ihren Entscheidungen negativ gesteuert zu werden. Gemäss dem Credo „Marketing for Impact“ untersuchen wir auch, ob und wie Marketing dazu beitragen kann, nicht nur den Einfluss von Ressentiments oder Protektionismus zu begrenzen, sondern protektionistische Tendenzen insgesamt zu reduzieren. Weitere Fragestellungen umfassen Tradeoffs zwischen Authentizität und Konsistenz auf der einen und lokale Optimierung der Unternehmensstrategie auf der anderen Seite. Ferner untersuchen wir den Einfluss von Sprache und Dialekten auf das Konsumverhalten.

Team

Porträt Prof. Dr. Sven Reinecke
Prof. Dr.
Sven Reinecke
Direktor
Porträt Prof. Dr. Peter Mathias Fischer
Dr.
Peter Mathias Fischer
Mitglied der Institutsleitung
  • Porträt Prof. Dr. Sven Reinecke
    Prof. Dr.
    Sven Reinecke
    Direktor
  • Porträt Prof. Dr. Peter Mathias Fischer
    Dr.
    Peter Mathias Fischer
    Mitglied der Institutsleitung

Publikationen

Pride and Prejudice: Unraveling and Mitigating Domestic Country Bias.
Journal of International Business Studies (forthcoming).

Peter Mathias Fischer, Katharina Zeugner-Roth, Constantine Katsikeas & Mario Pandelaere.
Disentangling country-of-origin effects: the interplay of product ethnicity, national identity, and consumer ethnocentrism
Marketing Letters, 2017, 28 (2), 189–204.

Peter Mathias Fischer & Katharina Zeugner-Roth
Preispremium Swissness Worldwide und "Country-of-Origin"-Effekte – Der Einfluss von Produktethnizität auf die Zahlungsbereitschaft
Die Unternehmung, 2015, 69 (2), 132–152.

Peter Mathias Fischer & Sven Reinecke
Pride and Prejudice – Promotion or Prevention? Investigating the Role of Domestic Country Biases in Consumers’ Product Choices
Advances in Consumer Research, 2014, 42.

Peter Mathias Fischer & Katharina Zeugner-Roth
Swiss Made vs. Made in Germany: Kaufentscheidung nach Herkunftsland
Marketing Review St. Gallen, 2009 (1), 43-47.

Sven Reinecke, Stephan Feige & Peter Mathias Fischer